Der Mann leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand (Symbolfoto). Foto: Neudecker

53-Jähriger randaliert in Wohnung und leistet Widerstand bei Festnahme. Fünf Polizisten verletzt.

Pforzheim - Mit einer rund 15 Kilo schweren Eisenstange ist ein 53-Jähriger in Pforzheim auf Polizisten losgegangen. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen in seiner Wohnung nach Polizeiangaben randaliert. Anwohner hatten daraufhin den Notruf gewählt.

Als die Einsatzkräfte in der Wohnung eintrafen, griff der 53-Jährige sie sofort an. Daraufhin mussten sich die Polizeibeamten mit Pfefferspray zur Wehr setzen. Es gelang ihnen, den Mann zu überwältigen und ihn vorläufig festzunehmen. Dabei leistete er den Angaben nach erheblichen Widerstand und verletzte fünf Beamte.

Auch beim anschließenden Transport zur Dienststelle habe der 53-Jährige weiterhin die Einsatzkräfte attackiert und nach ihnen getreten. Der Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.