Rainer Lorz ist bereits seit 2010 Präsident der Stuttgarter Kickers. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Fußball-Oberligist Stuttgarter Kickers hätte gerne weitergespielt, doch Rainer Lorz macht für die vorgezogene Winterpause weniger dem Verband einen Vorwurf, als vielmehr der Politik. Im Interview schätzt der Präsident die Lage ein und blickt nach vorne.

Stuttgart - Am Freitagabend und damit äußerst kurzfristig erreichte die Stuttgarter Kickers und alle anderen Clubs von der Fußball-Oberliga abwärts die Nachricht von der vorgezogenen Winterpause. Kickers-Präsident Rainer Lorz spricht über die Folgen für die Blauen, mögliche Neuzugänge und eventuelle Regressansprüche an die SF Dorfmerkingen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen