Die Arbeiten entlang der B 463 sind in vollem Gange. Foto: Jessica Müller

Über den aktuellen Stand und Sperrungen entlang der B 463 bei Endingen und Frommern sowie auf dem Radweg entlang der L 415 zwischen Balingen und Geislingen informiert das Regierungspräsidium Tübingen.

Im Zuge der Radwegsanierung entlang der B 463 bei Balingen-Endingen und Balingen-Frommern werden derzeit Bankettarbeiten zwischen der Fahrbahn der B 463 und dem Radweg ausgeführt. Dafür wird ab sofort die dreispurige B 463 im Baustellenbereich auf zwei Fahrspuren reduziert, in diesem Bereich gilt daher derzeit Tempo 50.

Sowohl in Richtung Balingen als auch in Richtung Albstadt gibt es jeweils eine Fahrspur. Wenn das Wetter mitspielt, sind diese Arbeiten bereits in zwei Tagen abgeschlossen.

Der Radverkehr entlang der B 463 wird von Balingen in Richtung Albstadt von der Wilhelm-Kraut-Straße über die Lange Straße und Alte Balinger Straße auf den Radweg parallel der Bahnstrecke auf die Ohnrastraße umgeleitet. Von dort geht es über die Seestraße und Rohrackerstraße weiter nach Balingen-Weilstetten.

Arbeiten fertiggestellt und für Radfahrer freigegeben

Außerdem wurde der Belag auf dem Radweg entlang der L 415 zwischen Balingen und Geislingen von der Einmündung der L 415 in die Ostdorfer Straße bis zur Einmündung der Rosenfelder Straße in die L 415 saniert.

Diese Arbeiten wurden vergangene Woche fertiggestellt. Damit ist der Weg für Radfahrer wieder freigegeben. Auf dem etwa 500 Meter langen Abschnitt entlang der L 415 erfolgte in der ersten Streckenhälfte eine Erneuerung der Asphaltdeckschicht sowie eine vereinzelte Ausbesserung von lokalen Schadstellen. In der zweiten Streckenhälfte wurde der abgängige Fahrbahnrand saniert.