Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Zwei Siege verbucht

Von
Marc Käufer (links) und Thomas Keller vom Oberligateam des SV Lauffen konnten sechs Punkte einfahren. Foto: Fussnegger Foto: Schwarzwälder Bote

Die Vorrunde in der Radball Oberliga Baden-Württemberg in Ostfildern-Kemnat, konnte der SV Lauffen I mit zwei Siegen versöhnlich abschließen.

Im ersten Spiel trafen Marc Käufer und Thomas Keller auf die Nachwuchsmannschaft Gärtringen IV. Lauffen war noch nicht richtig im Spiel, und schon lag man 0:1zurück. Der SVL gelang zwar schnell der Ausgleich, aber es wollte bis zur Halbzeit nichts mehr gelingen.

Nach dem Seitenwechsel legte Lauffen furios los und erzielte schnell drei Tore. Danach verwalteten Käufer/Keller der Vorsprung und gewannen ungefährdet mit 4:3. Im zweiten Spiel traf der SV Lauffen auf den Aufsteiger Reichenbach III.

Ein Gegner den das SVL-Duo von Beginn an im Griff hatte. Schnell ging Lauffen mit gut kombinierten Spielzügen in Führung und baute diese bis zur Halbzeit auf 4:1 aus. Danach "zauberten" Käufer/Keller noch ein wenig und siegten souverän mit 8:2. VERBANDSLIGA 1 Marius Hahn und Florian Storz vom Verbandsligateams des SV Lauffen spielen am Samstag, 18. Januar, um 18 Uhr in Sulgen. Sie treffen dabei auf Sindelfingen, Böblingen und Weil im Schönbuch. Alles Mannschaften gegen die Lauffen gewinnen kann und auch unbedingt sollte. BEZIRKSKLASSE 1 In der Lauffener Sporthalle findet am Samstag, 18. Januar, um 18 Uhr, der neunte Spieltag der Bezirksklasse, Staffel 1, statt. Vom SV Lauffen spielen Fabian und Philipp Fischer (Lauffen III) sowie Benjamin Brunner und Oliver Hollstein (Lauffen IV).

Beide SVL-Teams treffen auf Schwenningen I und II sowie Konstanz II. Lauffen IV hat noch ein Spiel gegen Ailingen VI zu absolvieren.

Für Lauffen III, Fabian und Philipp Fischer, gilt es unbedingt den Heimvorteil auszunutzen und im direkten Tabellenduell zu punkten. Für Lauffen IV, Benjamin Brunner/Oliver Hollstein, als Tabellendritter, sollten alle Gegner kein Problem zu sein. Es wäre wichtig, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.