Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Weinstein rast zur Titelverteidigung

Von
Hängte seinen Verfolger Felix Groß bei der DM-Einzelverfolgung über 4000 Meter ab: Domenic Weinstein. Foto: Büttner Foto: Schwarzwälder Bote

(sah). Ein kurioses Rennen mit dem bestmöglichen Ausgang hat der Unterbaldinger Domenic Weinstein (Team Heizomat/rad-net.de) bei der Bahnrad-DM in Dudenhofen erlebt. Über die 4000-Meter-Einzelverfolgung verteidigte der 23-Jährige seinen Titel.

Dabei setzte ihn sein Teamkollege Felix Groß im Finale mächtig unter Druck. Er hatte auf den ersten 1000 Metern Vollgas gegeben, wollte Weinstein auffahren.

Gut zehn Meter fehlten dem 19-jährigen Groß – dann zog Weinstein an. "Ich habe kurz zurückgeschaut. Dann hat es mich gewaltig aufgebaut und ich konnte sofort beschleunigen", erklärte der Unterbaldinger nach seinem vierten DM-Titel in der Einzelverfolgung. "Dass Felix Groß auf mich noch auffahren wollte, hatte ich eigentlich zuvor ausgeschlossen."

Tatsächlich hatte Groß überzogen und musste Weinstein schließlich ziehen lassen. "Mir war klar, dass ich hinten heraus keine Chance gegen Domenic habe", betonte Groß seine Taktik. "Ich musste alles riskieren."

Kurz vor Schluss überrundete der alte und auch neue Titelträger seinen jungen Teamkameraden sogar. "Es ist am Ende für mich doch noch alles gut gegangen", sagt Weinstein. "Dennoch war es mein bisher kuriosestes Rennen in der Einerverfolgung."

Weinstein hat damit sein erstes Ziel erreicht. Es ist ein Zwischenstopp zum großen Coup, könnte man sagen – denn schon vor den nationalen Titelkämpfen hatte der 23-Jährige betont, dass er sowohl in der Einerverfolgung als auch mit der Mannschaft Gold holen will.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading