In Stockach fanden die baden-württembergischen Jugendmeisterschaften im Kunstradfahren statt. Am Start waren rund 150 Jugendliche. Die Schwenninger punkteten mit ihrer Vierer- und Sechser-Einradmannschaft. Der Sechser – Bianca und Luzi Benz, Laura Strohm, Verena Nill, Franka Greimel und Simon Lehr – zeigte eine gute Leistung. Die Trainer Gerda Pleij und Steffen Lehr waren sehr zufrieden. Noch besser lief es im Vierer. Am Schluss freuten sich die Schwenninger über den dritten Platz. Besser waren nur die Teams aus Aach und Klengen. Foto: Pfister