Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Newcomer Arne Weisser auf Anhieb Sechster

Von
Samira Lipps (254) von der SG Schramberg erkämpfte sich bei der U13 einen achten Platz. Foto: Kopp Foto: Schwarzwälder Bote

Der dritte Lauf zum Schwarzwälder-MTB-Cup fand auf der neuen Rennstrecke in St. Georgen statt. Dabei mischten auch wieder etliche Mountainbiker der SG Schramberg mit, die sich teilweise gut behaupten konnten.

Auf der Naturbelassenen sehr anspruchsvollen Strecke gingen wieder über 250 Kids und Jugendliche der Altersklassen U9 bis U19 an den Start. Die SG Schramberg war mit zehn MTB-ler bei diesem toll organisierten Event, das erstmals zur Cup-Serie zählte, vertreten. Die Jüngsten (U9m) starteten zuerst. Hier war mit Arne Weisser ein Newcomer am Start, der im 38-köpfigen Feld für Furore sorgte. Er überraschte mit einem tollen sechsten Platz. Bei den U11w, die eine größere Runde zu fahren hatten, schaffte Lisa Weisser noch einen Platz in den Top 15.

Die U13w war mit Samira Lipps vertreten. An die sehr guten Ergebnisse in Hausach und Urach konnte sie nicht ganz anknüpfen, erreichte trotzdem einen guten achten Platz. Samira behauptete damit ihren vierten Rang in der Gesamtwertung. Nach einer Pause mit Regen, welcher die Strecke deutlich rutschiger machte, gingen Milena Armbruster in der U17w und Leon Kopp, U17m, an den Start.

Die Strecke wurde nochmals verlängert und es entwickelten sich in beiden Rennen spannende Rennverläufe. Milena überraschte bei den Mädchen, kam mit der Strecke bestens zurecht und fuhr mit Rang vier ihr bestes Saisonergebnis in der Cup-Wertung ein. Sie konnte sich in der Gesamtwertung, trotz eines Rennergebnisses weniger auf dem Konto, auf den achten Platz verbessern. Leon Kopp fuhr ebenfalls, bei sehr starker Konkurrenz, ein prima Rennen und kam auf Platz 14.

Weitere Platzierungen der SGS: U11m Nelson Kimmich 26, Fabian Lipps 40; U11w Lara Walter 18; U13m Noah Walter 17; Colin Kimmich 20.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.