Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Luca Brugger fährt auf das Podest

Von
Das Trio des RC Villingen freute sich in Unterkirnach über Platz drei. Foto: Rupp Foto: Schwarzwälder Bote

(ru). Beim Sechs-Stunden-Rennen des SC Villingen starteten für den RC Villingen einige Fahrer. Neben dem Wettkampfgedanken diente das Rennen "Rund um Breitbrunnen" bei Unterkirnach auch einem guten Zweck. Pro gefahrene Runde spendete der Skiclub Villingen 50 Euro.

Die RCV-Fahrer Andrej Fendel, Patrick und Philipp Bucher gingen als Dreier-Team an den Start. Sie kamen auf 23 gefahrene Runden. Dies bedeutete für sie den dritten Platz.

Lars Lang und Silvio Müller wurden mit 21 Runden auf dem vierten Platz gewertet. Stephan Duffner absolvierte 20 Runden. Insgesamt war das Sechs-Stunden-Rennen für die Villinger Fahrer auch eine gute Trainingsgelegenheit für die kommenden Herausforderungen auf der Straße.

In Rheinfelden startete Uli Rottler im Seniorenrennen, bei dem ein gemeinsamer Start erfolgte, jedoch getrennt gewertet wurde. Nach drei erfolgten Wertungen hatte sich Uli Rottler einige Punkte ergattert. Der Villinger spekulierte im weiteren Rennverlauf auf einen Ausreißversuch. Doch es kam ganz anders. Es zog ein Unwetter herauf. Das Rennen konnte nicht beendet werden.

Als Ergebnis dienten die ersten Wertungen. Damit landete Uli Rottler auf dem sechsten Platz.

Als sich in Rheinfelden das Unwetter verzogen hatte, konnte das Junioren- und Frauenrennen regulär gestartet werden. Der Villinger Luca Brugger stellte seine gute Saisonform mit Platz zwei unter Beweis. Jeannine Mark erreichte bei den Frauen in einer gut besetzten Konkurrenz den siebten Rang.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.