Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Jubel in Lauffen

Von
Die vier Schwenningerinnen standen bei der Bezirksmeisterschaft ganz oben auf dem Podest. Foto: Pfister Foto: Schwarzwälder Bote

Bei den Bezirksmeisterschaften (Schwarzwald-Zollern) der Junioren in Lauffen gingen 43 Teilnehmer aus Tailfingen, Trillfingen, Empfingen, Herrenzimmern, Frohnstetten, Bonlanden, Fluorn, Lauffen und dem RSpV Schwenningen am Start. Für die Schüler zählte der Wettbewerb zum Müller-Reisen-Cup. Die Schwenninger Schüler-Mannschaft musste jedoch krankheitsbedingt passen.

So ging nur das Vierer-Junioren-Team der Schwenninger bei den Bezirksmeisterschaften an den Start. Diese waren für Annika Köpp, Iris Drescher, Fabienne Gomes und Lea Pfister ein wichtiger Test für die Landesmeisterschaften in drei Wochen. Die rückwärtsgefahrenen Übungen liefen in guter Haltung ab. Unsicherheiten gab es bei der schwierigen Doppeltorfahrt rückwärts. Die Quer- und Längszüge liefen sogar besser als bei den Kreismeisterschaften vor zwei Wochen. Die vorwärts gefahrenen Übungen stellten keine Probleme dar. So wurde das Programm fünf Sekunden unter dem Zeitlimit beendet.

Die Wertungsrichter belohnten die Kür mit 52,63 Punkten. Diese bedeuteten die Bezirksmeisterschaft für die jungen Schwenninger. Trainer Robin Menius war zufrieden. Auf diese Leistung kann sein Team bei den baden-württembergischen Meisterschaften aufbauen. Für diese haben sich die Sportlerinnen das erste Mal qualifiziert.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading