Innerhalb von drei Tagen waren die Rennradsportler zweimal gefordert, als nach Deißlingen die 7. Etappe um den „Interstuhl-Cup“ in Wilflingen ausgetragen wurde. Hier der Start in der Klasse „Elite, Amateure und Junioren“ Foto: Ulrika Fussnegger

Bei der 7. Etappe in Wilflingen überstand Joscha Slongo vom RV Deißlingen einen Sturz glimpflich.

Zu Beginn des Rennens der Elite, Amateure und Junioren dominierten die Gebrüder Tenbruck vom RV Wendelsheim das Geschehen. Einmal attackierte Jonas Tenbruck, wurde aber gestellt und enteilte Florian Tenbruck dem Feld.