Der Bagger hat sein Werk getan: Hier entsteht der geplante Mountainbike-Parcours des Radsportvereins. Das Gehölz wurde entfernt, das Gelände planiert und für die weiteren Arbeiten vorbereitet. Im Hintergrund erkennt man die TC-Tennishalle. Foto: Schuster Foto: Schwarzwälder Bote

Freizeit: Arbeiten für Mountainbike-Parcours im Hochwald sind in vollem Gange

Die Arbeiten für den Mountainbike-Parcours im Hochwald machen Fortschritte. Ein Bagger hat das Gehölz auf der Freifläche entfernt und das Gelände planiert. Das Projekt des noch jungen Radsportvereins nimmt somit langsam Gestalt an – zur Freude aller Mountainbiker.

St. Georgen. Es geht voran mit den Arbeiten zur Errichtung eines Mountainbike-Parcours auf der Freifläche im Hochwald. Auf dem Gelände zwischen TC-Tennishalle, Trimm-Dich-Pfad und FV-Stadion nimmt das Vorhaben des erst im Juli vergangenen Jahres gegründeten Radsportvereins allmählich im wahrsten Sinne des Wortes Gestalt an.

Stadt Furtwangenunterstützt die Pläne des Vereins

Im Herbst vergangenen Jahres beschloss der Gemeinderat einstimmig die Unterstützung der Stadt für die Pläne der Radsportler, diese Mountainbike-Anlage mit Pumptrack, Singletrail sowie einem Bereich für Fahrtechnik und –spiele aufzubauen.

Anlage soll noch im Frühjahr dieses Jahres eröffnet werden

Mittlerweile sind die groben Erdarbeiten erledigt und das Gehölz entlang der Tennishalle wurde entfernt. Es ist geplant, die Anlage noch in diesem Frühjahr fertigzustellen – nicht nur die etwa 30 im Verein aktiven Kinder warten schon sehnsüchtig darauf, den Trail nutzen zu dürfen. Die Anlage soll auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: