Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Im Finale Bestleistung abgerufen

Von
Ronja Hellstern zeigt in ihrer Kür auch einen Frontlenkerstand. Foto: Bantle Foto: Schwarzwälder Bote

Vergangenen Sonntag fand der letzte Durchgang der Schüler des Baden-Württembergcups in Stuttgart-Obertürkheim statt. Die Gruppe der Schülerinnen U 13 eröffnete den Wettkampf. Ronja Hellstern vom RV Adler Empfingen war als Neunte am Start und zeigte dabei eine wunderschöne, sturzfreie Kür.

Am Ende standen denn auch respektable 61 Punkte auf dem Tableau. Allerdings gingen plötzlich noch über vier Punkte weg, niemand wusste weshalb. Es wurden dann lediglich 57,00 von den aufgestellten 66,00 Punkten bestätigt. Warum, erfuhr die Athletin und Trainerin dann nach der Disziplin. Laut Jury habe Ronja Hellstern bei Beginn ihrer Darbietung vergessen, sich "im Bodenstand zu präsentieren". Dabei muss sie sich in der Fahrfläche stehend gegenüber dem Publikum oder dem Kampfgericht verbeugen.

Hellstern aber schwang sich sofort nach Abgabe ihrer Lizenz aufs Fahrrad. Den Zuschauern fiel das gar nicht auf, den Wertungsrichtern indes schon. Ausgerechnet diesen Lapsus nahmen die Kampfrichter am Sonntag sehr genau und werteten dann die erste Übung des Programms, den Frontlenkerstand, mit 100 Prozent ab. Somit gingen 4,2 Punkte trotz eines sauber gefahrenen Übungsteils verloren. "Trotzdem sind wir sehr zufrieden, da Ronja gezeigt hat, dass sie ihr Programm beherrscht und auch mit ›nur‹ 57 Punkten eine neue persönliche Bestleistung erreicht hat", sagte Trainerin Sandra Bantle. Im Gesamtklassement des BW-Cups belegt sie am Ende Platz elf.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.