(uli). "Die Form sollte passen", sagte Jan Hugger (Team Lotto Kern-Haus) nach dem belgischen Eintagesrennen Antwerpse Havenpijl (UCI 1.2) mit Blick auf die kommende Deutschlandtour (29. August bis 1. September). Nach 181 Kilometern im Massensprint ausgebremst, musste sich der junge Schwenninger mit Platz 38 zufriedengeben. Beim Sieg des Belgiers Tibo Nevens war das deutsche Kontinentalteam mit fünf Fahrern am Start. Für das Team Lotto Kern-Haus steht nun die Deutschland-Tour an. Für die Mannschaft aus Weitersburg stehen neben Jan Hugger, Joshua Huppertz, Jonas Rutsch, Tobias Knaup, Luca Henn, Dorian Lübbers, Robert Kessler und Kim Alexander Heiduk im vorläufigen Aufgebot.