Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Gute Ausbeute für Lauterbacher

Von
Die erfolgreichen "Mini-Blitze" des RSV Lauterbach: Nandor Gidai, Paul Buchholz, Lennard Moosmann, Niklas Haas, Mattis Feldweg und Emilia Winkler (von links). Foto: Frei Foto: Schwarzwälder Bote

SCHÜLER C Nach dem ersten Spieltag sieht es gut aus für die Schüler-C-Teams des RSV Lauterbach. Alle drei Teams konnten punkten.

Lauterbach I mit Paul Buchholz und Lennart Moosmann hatten zunächst leichtes Spiel beim 9:0 (5:0) im vereinsinternen Vergleich mit Lauterbach III (Nandor Gidai und Samara Staiger), das außer Konkurrenz spielt.

Auch gegen Gärtringen II fuhr Lauterbach I mit 7:0 (4:0) einen ungefährdeten Sieg heraus. Gegen den RSV Hardt I entwickelte sich zunächst ein offenes Spiel, doch in der zweiten Halbzeit schossen sich Paul Buchholz und Lennart Moosmann noch einen klaren 6:1-Erfolg heraus.

Mit Gärtringen I traf Lauterbach I auf die stärkste Mannschaft, die insgesamt fünf Siege einfuhr und die Tabellenspitze übernahm. Beim 1:1 zur Pause sah es noch vielversprechend für Lauterbach I aus. Doch der Gegner nutzte die Fehler, so dass das RSV-Duo sich mit 1:4 geschlagen geben musste.

Lauterbach II ( Niklas Haas und Mattis Feldweg) siegten souverän gegen den RSV Hardt mit 5:0 (3:0), taten sich beim 1:0 gegen Lauterbach III jedoch schwer. Gärtringen I ließ Lauterbach II nicht ins Spiel kommen.

Obwohl im Tor etliche Chancen vereitelte, musste Lauterbach II ein 0:4 hinnehmen. Ihr letztes Spiel gegen Gärtringen II hatten Haas/Feldweg fest in der Hand und gewannen sicher mit 5:0.

Lauterbach III (Nandor Gidai und Samara Staiger, die Emilia Winkler vertrat) konnten nach anfangs zwei Niederlagen sich gegen den RSV Hardt I besser in Szene setzen. Nach der schnellen 2:0-Führung ließen sie nichts mehr zu. Gegen Gärtringen I war beim 0:6 nichts drin, jedoch zum Abschluss gegen Gärtringen II, als Gidai/Staiger 3:0 gewannen.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.