Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Großer Jubel beim RV Langenschiltach

Von
Die Langenschiltacher Thomas Fleig und Niklas Flaig (von links) begrüßen das Team Sulgen III. Foto: Schultheiss Foto: Schwarzwälder Bote

Zahlreiche Teams des RV Langenschiltach waren am Wochenende wieder im Einsatz. Dabei wurde eine Meisterschaft gefeiert. LANDESLIGA Mit einer überragenden Rückrunde ergatterten sich Thomas Weißer und Ersatzspieler Bernd Langenbacher, der für den verletzten Werner Schultheiss wieder im Einsatz war, den Meistertitel in der Radball-Landesliga. Thomas Weißer und Werner Schultheiss werden nun ihre Karriere beenden. Nach Wunsch verlief auch der Spieltag für die beiden weiteren Vertretungen des RV-Langenschiltach. die jeweils genügend Punkte für den Klassenerhalt. Langenschiltach I (Bernd Langenbacher/Thomas Weißer): 4:4 gegen Sulgen III, 6:3 gegen Prechtal IV, 8:2 gegen Sulgen IV. Langenschiltach II (Lennart Baumann/Jonathan Davidsen): 6:11 gegen Sulgen III, 5:4 gegen Sulgen IV, 5:4 gegen Prechtal IV. Damit sprang der neunte Rang heraus. Langenschiltach III (Niklas Flaig/Thomas Fleig): 3:3 gegen Sulgen IV, 4:4 gegen Prechtal IV, 4:5 gegen Sulgen III. Dieses RVL-Duo schloss die Runde auf Platz zehn ab.

U11-SCHÜLER Gegen die komplette Ligaspitze musste das jüngste RVL-Duo – Luis Weißer und Jannes Fleig – am Heimspieltag in Peterzell ihr Können beweisen. Die Ergebnisse: 0:4 gegen Lauterbach, 0:6 gegen Lauterbach II, 0:5 gegen SG Wallbach/Öflingen, 0:1 gegen Wallbach, 1:6 gegen Sulgen. Die jungen Langenschiltacher belegen nun Rang 13.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.