Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Ein Punkt fehlt in Endabrechnung

Von
Tom Fischer und Paul Fischer (links) von der U19 des SV Lauffen verpassten knapp den Oberligaaufstieg. Foto: Fussnegger Foto: Schwarzwälder Bote

Die U19 des SV Lauffen, die Brüder Paul und Tom Fischer, scheiterten am vergangenen Samstag in Reichenbach knapp am Aufstieg in die U19-Oberliga.

Paul und Tom Fischer hatten sich aufgrund der hervorragenden Leistung in der vergangenen Verbandsrunde für die Aufstiegsspiele qualifiziert. Neun Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg waren zu diesem Aufstiegsturnier eingeladen, von denen nur die beiden Erstplatzierten in die U19-Oberliga aufsteigen konnten.

Gespielt wurde in drei Gruppen mit jeweils drei Teams. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für die Endrunden. Die Gruppenphase konnte Lauffen ganz klar für sich entscheiden. Gegen Wallbach gab es nach anfänglichen Schwierigkeiten einen 3:1-Sieg und gegen Hofen gelang ein 4:2, so dass das SVL-Duo als Gruppenerster in die Endrunde einzog.

Hier traf Lauffen im ersten Spiel auf Reichenbach. Lauffen war nervös und legte diese Nervosität auch nach dem 1:0 zur Halbzeit nicht ab. Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste Lauffen den Ausgleich hinnehmen und aufgrund weiterer Fehler unterlag Lauffen mit 1:3. Anschließend trafen die Fischer-Brüder auf Gärtringen. Ein technisch starker Gegner, in dem sich Lauffen gut in der Abwehr präsentierte.

Nach einem 0:1 zur Halbzeit unterlag man knapp mit 1:2. Mit Waldrems hatte das SVL-Duo einen Gegner, der sehr auf Sicherheit spielte und Lauffen nur wenige Möglichkeiten zuließ. Nach einem 1:1 zur Halbzeit musste Lauffen kurz vor Schluss einen Strafstoß hinnehmen, der zur 1:2-Niederlage führte und die Aufstiegshoffnungen zunichtemachte. Im letzten Spiel gegen Wehr spielte der SV Lauffen von Beginn an überlegen auf und kam nach einem 2:2 zur Halbzeit zu einem sicheren 6:3 Sieg.

Somit belegten Paul und Tom Fischer mit sechs Punkten und 13:12-Toren den vierten Platz und haben nur wegen einem Punkt den Aufstieg in die U19-Oberliga verpasst.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.