Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Bezirksmeister gesucht

Von
Ein "Heimspiel" hat Jonas Beiter vom RV Trillfingen bei den Bezirksmeisterschaften, die am Sonntag in der Haigerlocher Witthauhalle über die Bühne gehen. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Der RV Trillfingen ist am Sonntag, 16. Februar, in der Haigerlocher Witthauhalle Ausrichter der Junioren-Bezirksmeisterschaften und des ersten Durchgang des Müller-Reisen-Cups.

Rund 50 Nachwuchsfahrer aus Kunst- und Einradsportbereich aus dem Bezirk Schwarzwald-Zollern buhlen dabei um Titel und Cup-Punkte. Mit von der Partie sind auch Radsportler aus Bodelshausen.

Die Trainerin des gastgebenden RV Trillfingen, Renate Beck, schickt vier ihrer Schützlinge ins Titelrennen. Bei den Junioren U19 startet Jonas Beiter, der mit 172,90 aufgestellten Punkten Position zwei hinter dem Tailfinger Philipp-Thies Rapp (183,60) einnimmt. "Für ihn gilt es, sein Programm gut durch zu fahren, denn für Jonas geht es um die Qualifikation auf Landes- und Bundesebene", sagt Beck. Sein Bruder Lukas Beiter startet bei den Schülern U15 und ist dort mit 115,80 Punkten klarer Titelanwärter vor den beiden Tailfingern Ferdinand und Florian Hirt, die beide 67,30 Punkte aufstellen.

Einziger Starter bei den Schülern U11 ist Elijah Beck (46,50). Weitaus größer ist das Feld bei den Schülerinnen U11, wo Magdalena Hafen (39,90) mit Madeleine Milz (RV Adler Empfingen/43,00) um den Titel kämpfen wird.

"Ich hoffe, dass alle möglichst ohne große Patzer ihre Programme fahren und gute Platzierungen erreichen", sagt Trainerin Beck.

Mit drei Fahrern ist der RSV Tailfingen bei den Bezirksmeisterschaften am Start. Bei Ferdinand und Florian Hirt hat Bundestrainer Dieter Maute, der auch der Tailfinger Trainer ist, die Messlatte nicht all zu hoch gehängt. "Sie fahren beide diese Meisterschaften aus dem Training heraus und gehen mit den gleichen Übungen wir bei den Kreismeisterschaften an den Start. Sie sollen einfach weitere Wettkampferfahrungen sammeln und wieder über 60 Punkte fahren", so Maute.

Etwas anders sieht die Ausgangslage bei Philipp-Thies Rapp aus. "Für ihn ist es ein weiterer Test. Bei den Kreismeisterschaften lief es ja noch ein bisschen holprig; nun möchte ich von ihm einen Schritt nach vorne sehen", sagt Maute. "Zielrichtung soll eine Wertung um die 170 Punkte sein. Wenn er das erreicht, wäre das super, dann wäre er im Plan. Das wäre acu ein Hinweis darauf, dass Philipp-Thies sein jetztiges Programm durchbringen kann. Den BW-Cup und die Landesmeisterschaften nehmen wir dann als weitere Testläufe im Hinblick auf das erste Junior-Masters am 21. März."

Neben den Kunstradfahrern in den verschiedenen Altersklassen sind in Trillfingen auch die Einradfahrer am Start. Sie zeigen als Vierer- und Sechsermannschaften ihre Kür. Die Wettkämpfe beginnen um 10.30 Uhr und dauern bis gegen 15.45 Uhr.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading