Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Bächle gewinnt Silber

Von
Arnhild Pross, Lisa Schönegg, Iris Bächle, Lisa Wiessler (von links) und Ulrich Bock Foto: Hirschoff Foto: Schwarzwälder Bote

(ub). Iris Bächle von der Regionalauswahl Team Albstadt hat am Samstag beim Weltcup der Radsport-Amateure in Mondorf-les-Bains/Luxemburg in ihrer Altersklasse die Silbermedaille gewonnen und qualifizierte sich damit direkt für UCI-Amateur-Weltmeisterschaften.

Mehr als 3 000 Radrennsportler standen am Samstag in Mondorf-les-Bains in zwei Wettbewerben am Start. Die Männer hatten 150 Kilometer zu bewältigen, das Rennen der Frauen und Senioren ging über die Distanz von 100 Kilometern entlang der Mosel hinein in die Luxemburgische Hügellandschaft. Das Tempo war von Beginn an hoch. Das Feld zog sich schnell auseinander, und nach dem ersten Berg hatten sich mehrere Gruppen gebildet. Iris Bächle reihte sich sehr gut ein und fuhr ganz vorne mit. Am Ende belegte sie in der Gesamtwertung der Frauen den fünften Platz und Rang zwei in ihrer Altersklasse. Lisa Wiessler mobilisierte all ihre Kräfte, fuhr ein ebenso exzellentes Rennen. Sie erreichte in der Gesamtwertung den 17. und in ihrer Altersklasse den achten Platz, mit dem sie sich ebenfalls das WM-Ticket sicherte.

Wie eng Freude und Enttäuschung zusammenliegen, musste Arnhild Pross erfahren. Über zwei Drittel der Distanz lag hatte sie eine Top-Platzierung im Visier, musste dann aber von Krämpfen geplagt, ihre Konkurrentinnen ziehen lassen – die WM-Quali verpasste sie gerade einmal um einen rang. Lisa Schönegg finishte als Team-Jüngste und rundete den starken Auftritt der Equipe ab.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.