Aufgeräumt und ruhig: Im Neckarbogen müssen Autos so gut wie draußen bleiben. Foto: imago images/Arnulf Hettrich

Statt mit dem Auto erledigt Robert Kömmet fast alles mit dem Fahrrad. Seit er im Heilbronner Neckarbogen lebt, ist das fast ein Vergnügen geworden. Das Quartier bietet Autos wenig Platz. Ein Besuch in der nahen Zukunft.

Heilbronn - Würde Robert Kömmet in einer kleinen Raumkapsel anschweben – man wäre nicht zwingend verwundert. So futuristisch erscheint der Ort der Begegnung. So aufgeräumt und stylish wie in Filmen, die in der fernen Zukunft spielen. Und dann öffnet Robert Kömmet die Tür zu dem Haus, in dem er lebt, auch noch per Scan des Fingerabdrucks. Aber natürlich: Robert Kömmet kommt nicht angeschwebt, sondern angefahren – auf einem Fahrrad.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€