"Rudelgucken" ist erlaubt, aber nicht wie hier bei der WM 2018 auf dem Freudenstädter Marktplatz. (Archiv) Foto: Rath

Weiterer Schritt hin zur Normalität: Am Samstag beginnt die Fußball-EM. Auch in Gaststätten und Biergärten oder auf Plätzen können Fans die Spiele gemeinsam verfolgen. "Public Viewing" ist im Kreis Freudenstadt möglich – grundsätzlich.

Kreis Freudenstadt - Dies bestätigte Sabine Eisele, Pressesprecherin des Landratsamts Freudenstadt, am Donnerstag auf Nachfrage. Sie bezog sich auf die aktuellen Regeln der Corona-Verordnung des Landes-Sozialministeriums und ein Rundschreiben des Landkreistags Baden-Württemberg.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€