Die Lastwagen quetschen sich durch die schmalen Straßen. Foto: Moosmann

Die Diskussion um das hohe Verkehrsaufkommen in der Gemeinde Fluorn-Winzeln geht in die nächste, vielleicht entscheidende Runde. Walter Weber, Verfasser des ursprünglichen Leserbriefs, kontert die Aussagen von Bürgermeister Bernhard Tjaden.

Fluorn-Winzeln - Weber hatte in seinem Leserbrief moniert, dass Bürgermeister Tjaden im Gegensatz zu seinem Dunninger Kollegen wenig unternehme, um die Verkehrslast in der Gemeinde zu verringern. "50 Prozent der Bevölkerung ist der Leserbrief egal, aber ich habe von rund zwei Dutzend Bürgern positive Reaktionen auf meinen Brief erhalten. Auch im Edeka werde ich angesprochen und erhalte Zustimmung", erzählt er.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€