Blumberg erlebte am Sonntag, 28. März, die erste Demonstration seit dem Zweiten Weltkrieg. Mehr als 100 Teilnehmer demonstrierten hier in der Achdorfer Straße gegen die Maskenpflicht für Kinder. Vorne mit Megafon Fabian aus Schramberg, rechts mit Matija Pejak aus Seitingen, Vierter von rechts Veranstalter Patrick Reble. Foto: Lutz

Mehr als 100 Demonstranten üben auf Blumbergs Straßen Kritik an Politik und Wissenschaft. Auslöser ist die Forderung, Grundschüler von der Maskenpflicht zu befreien. Organisator der Aktion ist Patrick Reble, der selbst Vater von vier Kindern ist.

Blumberg - Die Stadt Blumberg erlebte am Sonntag die erste Demonstration seit dem Zweiten Weltkrieg. "Es kann nicht sein, dass Grundschüler sechs Stunden die Maske tragen müssen ohne einmal Luft zu bekommen", sagte Veranstalter Patrick Reble.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: