Willy Schmid, Horst Scheidt und Volker Bucher (von links) vom Lions Club Rottweil freuen sich schon auf interessante Projekte. Foto: Siegmeier

Für Schulprojekte in den Bereichen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt lobt der Lions Club Rottweil erstmals einen Award aus. Es winkt ein beachtliches Preisgeld.

Kreis Rottweil - "Gutes tun und dabei gewinnen" – so lautet die Einladung des Lions Clubs Rottweil an die Klassen fünf bis zehn aller Sekundarschulen im Landkreis Rottweil. Erstmalig in diesem Schuljahr schreibt der Serviceclub einen Schulpreis aus, den "LIONS aRWard" für Schulprojekte in den Bereichen Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit und Soziales. Die Organisatoren um den amtierenden Präsidenten Horst Scheidt sind mit der Resonanz sehr zufrieden: von den 28 Schulen haben sie aus acht Schulen neun Anmeldungen bekommen.

Dabei sind fast alle Schularten

Mit dabei sind fast alle Schularten mit einer Sekundarstufe – Förderschule, Realschule, Werkrealschule, private Schule, Gemeinschaftsschule und Gymnasium. Eine Vielfalt, die das "LIONS aRWard"-Team sehr erfreut. Nun sind die Jugendlichen mit ihren Unterstützern vor Ort dran, ihre Projekte umzusetzen. Viel Zeit bleibt ihnen nicht. Bis zum 1. Mai benötigt die fünfköpfige Jury die Projektdokumentationen.

Projekte müssen kreativ sein

Gerne kommt das Gremium auch vor Ort an die Schule und besichtigt die Ergebnisse, oder lässt sich das Projekt vorführen. Die Schüler können sich helfen lassen und gerne Lehrkräfte, Eltern und Organisationen wie NABU, BUND, DRK und andere mit Rat und Tat einbeziehen. Preiswürdige Projekte müssen bestimmte Kriterien erfüllen, beispielsweise dass sie dauerhaft angelegt, in die Praxis umgesetzt und kreativ oder originell sind.

Der von den Lions gewünschte Impuls soll in die Gesellschaft gehen. Dafür stellt der Club jährlich 3000 Euro aus den Spenden seiner Mitglieder zur Verfügung. Das minimale Preisgeld sind 500 Euro. "Es lohnt sich also für eine Schulklasse", findet das "LIONS aRWard"-Team mit Volker Bucher, Bernhard Zimmermann und Willy Schmidt.