Die Schulsiegerin Jule Schmid (links), daneben steht die Klassensiegerin der Parallelklasse Johanna Kießling. Foto: Seidel

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b des Progymnasiums Burladingen haben am bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teilgenommen.

Burladingen - Zunächst fand der Wettbewerb innerhalb der Klasse statt. Die Kinder wählten einen Ausschnitt aus der Kinder- und Jugendliteratur und lasen ihren Text ausdrucksstark vor. Jule Schmid (Klasse 6a) und Johanna Kießling (Klasse 6b) wurden Klassensiegerinnen und erhielten eine Urkunde.

Die Schülerinnen mussten auch unbekannte Texte lesen

Anschließend wurde die Schulsiegerin ermittelt: In der Schülerbücherei las Jule aus ihrem Buch "Der zauberhafte Wunschbuchladen" von Katja Frixe und Johanna aus "Conni, das Traumzimmer und andere Baustellen" von Karoline Sander vor.

Danach mussten die Beiden einen unbekannten Text präsentieren. Beide Schülerinnen überzeugten durch eine hervorragende Leistung.

Jule Schmid gewann schließlich den Wettbewerb und ist Schulsiegerin. Im neuen Jahr wird sie das Progymnasium Burladingen auf Kreisebene vertreten und gegen andere Schulsieger aus dem Zollernalbkreis antreten müssen.