Bei einem Einsatz der Kriminalpolizei in Tailfingen ist am Donnerstagvormittag ein Mann festgenommen worden. Foto: Sauer

Ein Aufgebot der Kriminalpolizei hat am Donnerstagmorgen in Tailfingen einen Mann festgenommen, der mehrerer Straftaten verdächtigt wird.

Albstadt-Tailfingen - Wie die Staatsanwaltschaft Hechingen am Donnerstagmittag auf Anfrage des Schwarzwälder Boten bestätigte, war es gegen 10 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Neuweiler Straße in Tailfingen gekommen, bei dem ein Mann festgenommen wurde. Er steht unter dem Verdacht der gefährlichen Körperverletzung, des Raubs, des Diebstahls und des vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gerüchte, wonach Drogen eine Rolle spielten, bestätigte der Erste Staatsanwalt Ronny Stengel nicht – davon, betonte er, stehe nichts im Haftbefehl.

Der Festgenommene hat sich, wie Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Reutlingen übereinstimmend berichteten, versucht, seiner Festnahme zu entziehen, allerdings vergeblich. In diesem Zusammenhang habe noch eine andere Person Widerstand geleistet. Gegen sie wird ermittelt und Strafanzeige erstattet; der Festgenommene befindet sich im Polizeigewahrsam.