Zwischen Schömberg und Rottweil hat es gekracht. Foto: © Eberhard – stock.adobe.com

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall zwischen Schömberg und Rottweil, der durch einen Golffahrer ausgelöst worden sein soll.

Rottweil - Auf der Kreisstraße zwischen Schömberg und Rottweil ist am Sonntagnachmittag ein 18 Jahre alter Autofahrer mit seinem Renault gegen die Leitplanke geraten.

Wie der Fahrer gegenüber der Polizei schilderte, war er um 16.30 Uhr in Richtung Feckenhausen unterwegs, als ihm auf der schneebedeckten Straße an der Abzweigung nach Zepfenhan ein Golf auf seiner Fahrspur entgegen kam. Um einen Unfall zu verhindern, wich er nach rechts aus und geriet deswegen leicht gegen die dortige Leitplanke. An der Karosserie seiner Megane-Limousine entstand dadurch ein Schaden von über 2000 Euro. Der Fahrer des 6er-Golf, der eine Balinger Autonummer hatte, kümmerte sich allerdings nicht um die Unfallfolgen und fuhr weiter.

Die Polizei Rottweil bittet nun unter Telefon 0741/47 70 um Hinweise zu dem Unfallflüchtigen.