Nach einer Schlägerei in Pfalzgrafenweiler, bei der ein 29-Jähriger von einer etwa 12-köpfigen Gruppe zusammgeschlagen worden sein soll, sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild) Foto: Hildebrand

Nach einer Schlägerei in Pfalzgrafenweiler, bei der ein 29-Jähriger von einer etwa 12-köpfigen Gruppe zusammgeschlagen worden sein soll, sucht die Polizei Zeugen. 

Pfalzgrafenweiler - Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagabend. Der 29-Jährige hielt sich gegen 20.30 Uhr im Bereich der Bushaltestelle am Rathaus auf, als er mit einem vorbeilaufenden Passanten in Streit geriet. Aus dem Disput wurde eine handgreifliche Auseinandersetzung, als der Passant weitere Männer zur Unterstützung hinzurief.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen sollen daraufhin etwa zwölf Mann auf den 29-Jährigen eingetreten und ihn geschlagen haben. Er verlor sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Eine Freundin brachte den 29-Jährigen ins Krankenhaus.

Hinweise auf den unbekannten Passanten und die weiteren Täter an das Polizeirevier Horb, Telefon 07451/960.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: