Der Fahrer eines Sattelzugs wurde durch den Unbekannten gefährdet. (Symbolfoto) Foto: Jaroslav Pachý Sr. – stock.adobe.com

Ein Sattelzug-Fahrer ist bei Neuweiler vom Fahrer eines schwarzen Audi gefährdet worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Neuweiler-Zwerenberg - Wie die Beamten mitteilen, ereignete sich der Vorfall am Donnerstag auf der K 4369 kurz hinter Zwerenberg. Der Fahrer des Sattelzugs war gegen 8.30 Uhr in Richtung Simmersfeld unterwegs, als auf der Gegenfahrbahn ein Audi ausscherte, um einen anderen Lkw zu überholen.

Um einen Unfall zu verhindern, mussten sowohl der überholte Lkw als auch der Fahrer des Sattelzugs stark abbremsen, wobei Letzterer auch nach rechts ausweichen musste. Dabei erfasste der Sattelzug einen Leitpfosten. Der Fahrer des schwarzen Audi Kombi und der von ihm überholte Lastwagen fuhren weiter. 

Lkw-Fahrer wird als Zeuge gesucht

Hinweise auf den Audi und dessen Fahrer an den Polizeiposten Bad Wildbad, Telefon 07081/93900 zu melden. Auch der Fahrer des überholten Lkw wird gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.