Zur Waffe mussten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in Schramberg greifen, als sie einen Einbrecher festnahmen. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Ein spektakulärer Polizeieinsatz hat am Dienstagnachmittag in der Schramberger Innenstadt für Aufsehen gesorgt. Was war passiert?

Schramberg - Es hört sich an wie der Showdown eines spannenden Krimis: Nichts ahnend fährt ein Ehepaar in dichtem Stadtverkehr, hält an einer Ampel, und biegt nach links ab. Plötzlich stehen auf der Straße vor ihnen mehrere schwarze Autos mit ortsfremden Kennzeichen, auf einem davon dreht sich ein "Aufstell-Blaulicht". Dazwischen stehen ein paar junge Männer, eine Person zielt gar mit einer Handfeuerwaffe auf eines der stehenden Fahrzeuge. Was wie fiktive abendliche Fernsehunterhaltung klingt, war am Dienstagnachmittag Realität – mitten in der Innenstadt von Schramberg-Tal.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: