Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Plochingen Twingo wird aus dem Neckar gefischt

Von
Am Freitagmittag wurde der Twingo aus dem Neckar geborgen Foto: www.7aktuell.de | Frank Herlinger

Plochingen - Nachdem am Donnerstag bei Plochingen (Kreis Esslingen) der geparkte Renault Twingo eines 36 Jahre alten Mannes über eine Böschung in den Neckar gerollt und im Wasser versunken war, haben am Freitagmittag Einsatzkräfte der Stuttgarter Wasserschutzpolizei und der Feuerwehr den Twingo geborgen.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, waren Polizeitaucher bereits gegen Mittag bei dem versunkenen Wagen, um Haken und Ösen anzubringen. An diesen wurde anschließend das Stahlseil eines Bergungskrans befestigt, der den Twingo schließlich aus dem Neckar hievte. "Bei diesen winterlichen Temperaturen ist das keine leichte Aufgabe für die Taucher", so der Sprecher weiter.

Twingo sei nun "Schrott"

Der Schwerlastkran war gegen Mittag vor Ort. Erneut mussten die Taucher in den eiskalten Neckar, um das Stahlseil des Krans an den am Wagen angebrachten Vorrichtungen einzuhaken. Das Auto konnte gegen 14 Uhr geborgen werden. Laut Polizei lief der Einsatz reibunglos. Weder seien Betriebsstoffe ausgelaufen - noch wurde der Neckar verunreinigt. Der Zustand des Twingos: Schrott.

Wer für die Kosten des Einsatzes aufkommen werden muss, ist noch unklar. "Die Ergebnisse der Ermittlungen werden dafür ausschlaggebend sein", erklärte der Sprecher. Noch wisse man nicht, ob der Besitzer des Wagens, der sein Auto auf einem Firmenparkplatz im Plochinger Industriegebiet Bruckenwasen geparkt hatte, fahrlässig gehandelt habe oder nicht.

Grobe Fahrlässigkeit liegt der Polizei zufolge dann vor, wenn ein Autofahrer auf einem abschüssigen Gelände keinen Gang einlegt und nicht die Handbremse anzieht.