Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pizzeria und Co. in Stuttgart Die Lieblings-Italiener der Redaktion

Von
Pasta auf den Teller gibt es in Stuttgart reichlich – wir haben zwölf besonders gute Adressen ausgewählt. Foto: Fotolia Klaus Eppele

Italiener in der Innenstadt im Überblick

Trattoria Vivaldi

Das Restaurant in Gablenberg ist stets voll und trotz schlichter Einrichtung sehr gemütlich. Im Sommer sorgt die hübsche Terrasse für mehr Platz. Wer Lust auf einfache italienische Küche in guter Qualität hat, ist hier genau richtig. Besonders empfehlenswert ist die hausgemachte Pasta, die in zahlreichen Varianten und nach nur kurzer Wartezeit auf den Tisch kommt. Das Personal ist freundlich und das Preisleistungsverhältnis unschlagbar. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass sich unter den Gästen oft junge Männer mit auffälligen Frisuren befinden, die sich bei näherer Betrachtung als VfB-Spieler entpuppen. (cas)

Adresse: Trattoria Vivaldi, Bergstraße 5

Telefon: 07 11 / 4 80 98 18 Link

Sante de Santis

Sein Lachen ist laut und ansteckend. Sein Gesang auch. Wenn Sante de Santis mit seinen Kochschülern im „San Pietro“  scherzt, fühlen sich auch  andere Gäste wie in einer italienischen Familie. „Cucina povera“ nennt der 49-Jährige sein Konzept. Arme-Leute-Küche. Holztische,  das Essen nach täglich wechselndem Marktangebot. Zwei, drei Vorspeisen, zwei oder drei Pastagerichte, zwei Fleisch- und zwei Fischgerichte,  eine Auswahl  frischer Desserts: Die Karte  ist klein, steckt aber voller  Überraschungen. (wmo)

Adresse: Sante de Santis/San Pietro, Heusteigstraße 45

Telefon: 07 11 / 6 07 18 8  Link

Il Pomodoro

Vorsicht: Wer viel Platz braucht und es ruhig mag, ist hier fehl am Platz. Das Il Pomodoro im Stuttgarter Westen ist kuschelig klein – und das Essen so gut und günstig, dass stets jede Menge los ist. Da das Lokal das Zeug zum Stammitaliener hat, bekommt man häufig keinen eigenen Tisch, sondern muss etwas­ warten und sich zu anderen hinzugesellen. Reservieren ist ohnehin empfehlenswert. Schön, dass Chefin Petra Reims nun auch die Filiale­ am Wilhelmsplatz übernimmt, womit es künftig Ausweichmöglichkeiten gibt. Die Küche ist unkompliziert, neben Klassikern gibt es eine kleine Wochenkarte mit wechselnden Gerichten. Übrigens: Das Il Pomodoro in der Filderstraße 25 ist zwar in anderen Händen und etwas rustikaler, aber ebenfalls einen Besuch wert. (ina)

Adresse: Il Pomodoro, Silberburgstraße 72

Telefon: 07  11 /  8  92  27  96 Link

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.