Beim Aspenhof in Zimmern soll die "Agri-Photovoltaikanlage" entstehen. Foto: Baasner

Der Gemeinderat Zimmern unter der Burg hat dem Bebauungsplan "Agri-Photovoltaikanlage Aspenhof" zugestimmt.

Zimmern u. d. B. - Die Gemeinde Zimmern unter der Burg beabsichtigt mit der Aufstellung des Bebauungsplans "Agri-Photovoltaikanlage Aspenhof", angrenzend an den Reiterhof und die Pferdepension Aspenhof, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer Agri-Photovoltaikanlage zu schaffen.

Sondergebiet

Geplant ist die Ausweisung eines sonstigen Sondergebiets mit der Zweckbestimmung "Anlage zur Nutzung erneuerbarer Energien auf Fläche für die Landwirtschaft".

Tristan Laubenstein vom Planungsbüro Fritz und Grossmann erläuterte detailliert den Bebauungsplan und ging auf die Klimaschutzziele, Entwicklung und Erstellung von Solarmodulen, Erhaltung bestehender Gehölzstrukturen, Zufahrt und Wegebefestigung und weitere Schutzmaßnahmen ein.

Öffentlichkeit wird angehört

Den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan hatte der Gemeinderat bereits im vergangenen Jahr gefasst und bekannt gemacht. Der Gemeinderat stimmte nun dem Vorentwurf des Bebauungsplans sowie dem Vorentwurf der örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan zu.

Die Verwaltung wird die Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die Beteiligung der Behörden und der sonstigen Träger öffentlicher Belange veranlassen.