Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pforzheim Neue Reiseziele kennenlernen

Von
Oliver Reitz (von links), Dominik Mager und Kevin Lindauer stellen die Handy-App "Erlebnisguide" vor, die Touristen nach Pforzheim lotsen soll. Foto: Stadt Pforzheim Foto: Schwarzwälder Bote

Pforzheim. Städte, Sehenswürdigkeiten, schöne Regionen – die braunen Hinweistafeln auf den Autobahnen machen darauf aufmerksam. Doch kaum daran vorbeigefahren, werden sie auch wieder vergessen. Was fehlt, sind informative Inhalte oder unterhaltsame Geschichten, die im Gedächtnis bleiben und zu einem Abstecher anregen.

Dies bietet die neue App "Erlebnisguide" von Maqnify. Neben anderen Städten wie Karlsruhe und Freiburg ist auch Pforzheim vertreten mit kurzweiligen Hörerlebnissen und weiterführenden Informationen zum Gasometer, dem Schmuckmuseum, dem Wildpark sowie weiteren Attraktionen. Allein in Baden-Württemberg gibt es mehr als 200 Autobahntafeln, die auf große und kleine Städte, barocke Schlösser, mittelalterliche Burgruinen, Naturparks oder Weinregionen hinweisen. Zu allen Stationen liefert die App ausführliche oder kurze Audiobeiträge. Ist der Live-Modus der App aktiviert, werden zu den an der Strecke liegenden Hinweistafeln automatisch die entsprechenden Beiträge abgespielt.

Links zu Tourist-Infos

Alle detailliert vorgestellten Stationen sind innerhalb einer interaktiven Übersichtskarte und in Listenansicht aufgeführt. Durch einfaches Anklicken erhält der Nutzer neben weiterführenden Informationen und Bildern Links zu Websites oder Tourist-Infos. Per Klick kann er sich auch über seine Navigations-App direkt zum Ziel navigieren lassen.

Die Inhalte des Maqnify Erlebnisguides werden laufend aktualisiert. Die App ist in Deutsch und Englisch für Android und iOS kostenlos erhältlich. Der Erlebnisguide wird unter anderem unterstützt vom Tourismus Marketing Baden-Württemberg (TMBW), dem Schwarzwald Tourismus, dem Schwäbische Alb Tourismusverband, der Region Kraichgau-Stromberg, der Region Westlicher Bodensee und der Touristikgemeinschaft Hohenlohe.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.