Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pforzheim Lebenslagen von Senioren im Blick

Von
Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn mit Helena Bauer und Eva Amorelli vom Jugend- und Sozialamt.Foto: Stadt Pforzheim Foto: Schwarzwälder Bote

Die Stadt Pforzheim hat mit der Bereitstellung eines digitalen Informationsangebots erst kürzlich den Startschuss zur Seniorenplanung gegeben.

Pforzheim. Diese möchte in den kommenden zwei Jahren die Lebenslage der Menschen ab 65 Jahren in den Blick nehmen. Der Seniorenplan dient somit zukünftig als Grundlage für Entscheidungen zur kommunalen Gestaltung der demografischen Entwicklung. Ziel der Planung ist es, neben einem quantitativ und qualitativ ausreichenden Angebot der Grundversorgung, eine möglichst gute und nachhaltig gesicherte Lebensqualität für die Bürger der Stadt zu erreichen.

Zum Auftakt der Seniorenplanung hat die Stadt Pforzheim alle Bürger zur Teilnahme an einem Ideenwettbewerb aufgerufen. Gesucht werden Vorschläge, die älteren Menschen den Alltag erleichtern, beispielsweise wenn es um folgende Themen geht: Freizeitgestaltung, Wohnen, Infrastruktur und Mobilität, Gesundheitsversorgung und Pflege.

Noch bis 26. Juli

Ideen können noch bis zum 26. Juli eingereicht werden und sollen in die Seniorenplanung der Stadt einfließen. Die ersten drei Platzierungen erhalten Theatergutscheine. Das Teilnahmeformular kann über www.pforzheim.de/seniorenplan abgerufen werden oder unter Telefon 07231/39 21 04 oder 39 16  95 angefordert werden.

Artikel bewerten
0
loading

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.