An der Pflanzaktion waren Niklas Kreidler (von links), Andreas Zukschwert, Jörg Lehmann, Wolfgang Frey, Marcel Püls, Anita Bartolcic und Anja Knoblauch beteiligt. Foto: Köncke

Die Volksbank Nordschwarzwald mit Sitz in Altensteig und Pfalzgrafenweiler pflanzt in einem Pilotprojekt 1825 Baumsetzlinge an drei Standorten – einer davon befindet sich im Altensteiger "Stadtwald Süd".

Altensteig - Zur Freifläche unweit vom Umsetzer zwischen Altensteig und Egenhausen hatten sich Niklas Kreidler (Privatkundenberater), Andreas Zukschwerdt (Baufinanzierungsberater), Wolfgang Frey (Vorstandssprecher der Volksbank) sowie Jörg Lehmann (Forstwirt der Stadt Altensteig), Marcel Püls (Auszubildender beim Forstbetrieb des Landratsamtes Calw), Anita Bartolcic vom Gewinnsparverein und Anja Knobloch vom baden-württembergischen Gewinnsparverein mit Spaten auf den Weg gemacht, um für das Einsetzen der 30 bis 40 Zentimeter großen Bergahorn- und Douglasien-Setzlinge Löcher zu graben. Auf diesem Teil des Waldbodens standen früher Tannen und Fichten, denen eine mehrjährige Trockenheit und der Borkenkäfer stark zugesetzt hatten.

Ein Mischwald ist das Ziel

Nach Angaben von Revierleiter Martin Hein waren die meisten Kronen braun gefärbt, die Bäume wurden vor dem endgültigen Absterben gefällt. Langfristiges Ziel ist laut Auskunft von Marcel Püls, der in der Abteilung Forst und Jagd beim Landratsamt Calw eine Ausbildung zum höheren Forstdienst durchläuft, das Entstehen eines Mischwaldes auf dieser und den beiden anderen Flächen sowie eine nachhaltige Bewirtschaftung. Was bedeutet, dass die ausgewachsenen Bäume nicht aus finanziellen Gründen gleich wieder alle gefällt werden, sondern stehen bleiben und Teil einer neuen Strategie sind.

Erlös fließt ins Stadtsäckel

Bekanntlich spielt der Wald für das Klima eine wichtige Rolle. Er speichert das schädliche Kohlenstoffdioxid langfristig. Die früheren Tannen und Fichten werden von der zuständigen Stelle beim Landratsamt Calw als Bauholz an Sägewerksbetriebe verkauft; der Erlös kommt dem Waldhaushalt der Stadt Altensteig zugute.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald begrüßt die Aktion "Bäume pflanzen gegen den Klimawandel". Im kommenden Jahr sind verschiedene Aktionen für Schulen geplant, um das Thema Klimaschutz erlebbar zu machen, außerdem werden Lernmaterialien zur Verfügung gestellt. Das Geld für die Pflanzaktion wird von der Volksbank Nordschwarzwald aus dem VR-Sparen zur Verfügung gestellt. Beim VR-Gewinnsparen nimmt man an einer Verlosung teil und unterstützt gleichzeitig Projekte der Region.