In Rottenburg kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. (Symbolfoto) Foto: vchalup –­stock.adobe.com

Zu einer Auseinandersetzung mehrerer junger Männer ist die Polizei am Dienstagnachmittag in Rottenburg ausgerückt.

Rottenburg - Mehrere Zeugen meldeten gegen 15.10 Uhr über Notruf, dass sich im Bereich der Straße Beim alten Wörttor am Durchgang zum Neckar bis zu 20 Personen schlagen sollen, berichtet die Polizei. Während der Schlägerei soll auch Pfefferspray zum Einsatz gekommen sein.

Bis zum Eintreffen der Polizei waren die Schläger in Richtung Josef-Eberle-Brücke und Tübinger Straße davongelaufen. Das Polizeirevier Rottenburg hat die Ermittlungen nach den bislang unbekannten Männern sowie den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen.