Die L 404 war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt. Foto: SDMG / Kohls

Autofahrer missachtet auf Höhe Abzweig Durrweiler Vorfahrt. Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen.

Pfalzgrafenweiler - Bei einem Unfall an der Kreuzung der Landesstraßen 404 und 398 im Raum Pfalzgrafenweiler sind am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden.

Ein 57-jähriger Mann war mit seinem Ford Fiesta gegen 19.25 Uhr von Durrweiler kommend auf der L 398 unterwegs. An der Kreuzung zur Landesstraße 404 - früher B 28 - missachtete er die Vorfahrt einer aus Richtung Freudenstadt kommenden 53-jährigen Fiat-Fahrerin.

Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der 57-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

L 404 für mehrere Stunden gesperrt

Die 53-Jährige wurde leicht verletzt. Sie konnte nach einer ambulanten Behandlung entlassen werden.

Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die L 404 war für die Dauer der Unfallaufnahme und den anschließenden Aufräumarbeiten bis gegen 21.30 Uhr gesperrt.