Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pfalzgrafenweiler Chansons und Tänze

Von
Die Amsel-Linedancers bei ihrem Auftritt. Foto: Seniorenstift Foto: Schwarzwälder Bote

Pfalzgrafenweiler. Einmal mehr hatte das Seniorenstift am Kurgarten in Pfalzgrafenweiler zum Kurgartenfest eingeladen. Nach einem festlichen Gottesdienst mit Daniel Heine, musikalisch begleitet durch den Weilermer Posaunenchor, eröffnete Geschäftsführerin Constanze Kimmerl das Fest für die ganze Familie.

Zahlreiche Angehörige von Bewohnern des Hauses, Ehrenamtliche und Freunde genossen bei strahlendem Sonnenschein die entspannte Atmosphäre und das unterhaltsame Programm.

Mit Liedern und Chansons aus den 30er- und 40er-Jahren sowie lateinamerikanischen Rhythmen verzauberte das Trio Quintfall das Publikum, das zum Teil sogar tanzte. Mit Ironie und Witz präsentierten sich die "Rollator-Dancers" unter der Leitung von Martina Spreyer und Jela Blatancic und animierten das Publikum zum Mitschunkeln.

Einen besonderen Höhepunkt markierte am Nachmittag der Auftritt der Amsel­Linedancers aus Freudenstadt. Die sieben Tänzer zeigten trotz erschwerter Bedingung durch die Hitze in drei Tänzen schwierige Schrittfolgen und, welchen Spaß Tanzen auch bei krankheitsbedingten körperlichen Einschränkungen macht.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.