Petar Segrt steht auf einer Pressekonferenz Rede und Antwort. Foto: Segrt

Petar Segrt trainierte in den 1980er-Jahren die B-Jugend des FV Calw und hat seitdem viel im Fußball erlebt. Seit Januar 2022 ist er Nationaltrainer von Tadschikistan und nimmt mit seiner Mannschaft erstmals am Asien-Cup teil. Wir haben mit ihm über seine Erfahrungen gesprochen.

Euphorie, ein ganzes Land im Fußball-Fieber, Begeisterung für die Nationalmannschaft und Vorfreude auf ein großes Turnier – was man sich im Hinblick auf die Europameisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland noch wünscht und erarbeiten muss, ist ein Tadschikistan aktuell die passende Zustandsbeschreibung. Einen großen Anteil daran hat mit Petar Segrt auch ein ehemaliger Calwer.