Paul Anka im Juli 2019 bei einem Konzert in Madrid Foto:  

Paul Anka war schon als Teenager ein Star. Er verfügt nicht nur über eine strahlende Stimme, sondern schrieb auch Hits für Frank Sinatra und Tom Jones.

Stuttgart - Das Publikum schmolz dahin, wenn der Teenager Paul Anka mit strahlender Stimme romantische Hits intonierte wie „Diana“ (1957) oder „Put your Head on my Shoulder“ (1958). Weil er selbst komponierte, war er schon Millionär, als er volljährig wurde. Seine Berufung stand für ihn früh fest: Geboren im kanadischen Ottawa als Sohn libanesischer Einwanderer, stahl Paul Anka schon mit 14 das Auto seiner Eltern, um heimlich zu einem Gesangswettbewerb in Quebec zu fahren.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: