Voll auf ihre Kosten kamen die Besucher in der Arthur-Bantle-Halle bei der „Nacht der Tracht“. Foto: Ziechaus

Eine überaus gelungene Premiere feierte die „Nacht der Tracht“ in der Maiennacht.

Mit der „Nacht der Tracht“ feierten die Wagenbauer in Hardt die Party um den Maibaum, den sie mitten in der Arthur-Bantle-Halle aufgestellt hatten. Zur Einstimmung der feschen Dirndln und der Burschen in der Krachledernen spielte der Musikverein Concordia auf, bevor die Partyband Blue Bears „Ein Hoch auf uns“ ausbrachten.

In die Kurven gelegt

Weiß der Geier oder nicht, was auch immer der Anlass war, es wurde gefeiert und getanzt, bis viele auf den Bänken standen und erkannten, der „Mond schaut zu“. Außer Cordula Grün konnte man auch andere tanzen sehen, während manche in der Reihe auf dem Boden saßen und sich mit dem Bob von links nach rechts in die verschiedenen Kurven legten. Da wollte noch keine „Hoam nach Fürstenfeld“ oder einfach nur nach Hardt.