Mit Baumstämmen hat der Bräunlinger Bauhof die Parkflächen auf dem Kirnbergsee-Südparkplatz abgegrenzt, um diese künftig effektiver zu nutzen. Foto: Rademacher

Das Gratis-Parken am Kirnbergsee in Unterbränd endet. Nun werden die Nummernschilder gescannt. Viele Einheimische kaufen sich Jahrestickets.

Bräunlingen-Unterbränd - Noch kann auf dem Parkplatz auf der Südseite des Kirnbergsees kostenlos geparkt werden. Doch das wird sich bald ändern. Noch im August soll ein neues System starten, das den Parkplatz mit Scannern überwacht. Hierbei wird modernste Technik eingesetzt. Die Arbeiten dafür sind bereits gestartet.