Im Empfinger „Seeblick“ wurden die Öffnungszeiten gekürzt. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Foto: Marius Lang

Der „Seeblick“ verkürzt seine Öffnungszeiten, das „Kegelstüble“ verliert seine langjährige Pächterin und hat eine unklare Zukunft. In Empfingens Gastronomie scheint nicht alles perfekt. Die Gründe dafür sind, wie so oft, vielschichtig.

Die Kegelstube hat schon kurz nach Öffnung einige Besucher, Stammgäste, die in dem kleinen Lokal im Keller des katholischen Gemeindehauses in der Schanzgasse etwas trinken. Man kennt sich, Empfingen ist schließlich kein großer Ort und Ellis Kegelstüble ist noch kleiner.