In diesen Tagen kommt es verstärkt zu Wildunfällen. Autofahrer sollten wachsam sein. Foto: U. J. Alexander – stock.adobe.com

Autofahrer in den ländlicheren Regionen kennen das Phänomen nur zu gut: Wild am Straßenrand. Nicht selten kommt es auch zu Kollissionen. Was es zu beachten gilt, wenn es dann doch einmal knallt, hat Jägerin Katrin Plewka aus Hechingen beantwortet.

Hechingen - "Wir merken definitiv, dass mehr Wild unterwegs ist", berichtet Jägerin Katrin Plewka. "Unsere Mitglieder bestätigen, dass sie häufiger zu Wildunfällen gerufen werden müssen. Ursächlich dafür sieht die Kreisjägervereinigung Hechingen die derzeit beginnende Brunft, die Paarungszeit von Rehen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€