Kinder durften auf abgesichertem Gelände auch mal Schlepper-Luft schnuppern.Foto: Schlepperfreunde Foto: Schwarzwälder Bote

Schlepperfreunde: Spontane Idee beim TÜV-Abend

Haigerloch-Owingen. Nach langer Pandemiezeit konnten die Schlepperfreunde Owingen vor kurzem ihren diesjährigen TÜV-Abend durchführen.

An diesem Abend untersuchte der TÜV-Süd am Schlepperstall insgesamt 15 Schlepper und Anhänger. Alle Fahrzeuge bekamen den begehrten TÜV-Stempel. Zur Überbrückung der Wartezeit boten die Schlepperfreunde den Anwesenden gegrillte Rote vom Holzfeuer und kühle Getränke an. Spontan entschloss man sich dazu, das Essen und Getränke gegen eine kleine Spende für die Flutopfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an die Besucher abzugeben. Durch eine Aufstockung aus der Schlepperkasse kam ein Betrag von 250 Euro zusammen. Des Weiteren unternahmen die anwesenden Kinder ihre ersten Fahrversuche auf einem Oldtimer-Traktor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: