In dem über die Ferien neu gestalteten Lese-Café kann man es sich gemütlich machen. Foto: Liener

Bildung: Ab heute erfolgt der Betrieb nach 3G-Regeln

Haigerloch-Stetten/-Owingen. Die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) im Pfarrhaus in Stetten ist ab dem heutigen Montag, 13. September, wieder geöffnet. Es gibt wieder viel Neues zu entdecken, reinschauen lohnt sich also.

Das rein ehrenamtliche Büchereiteam hat nämlich über die Ferien viel Zeit investiert, um für die Nutzer und Leser der Bücherei ein gemütliches Lese-Café einzurichten, in dem allerhand geboten wird. Außerdem wurden im neu gestalteten Kinderbereich der Spiele-Bereich sowie die Bilderbuch-Ecke mit kuscheligen Teppichen und einer tollen Dschungel-Tapete noch gemütlicher gemacht. Mit der Gestaltung des Lese-Cafés im ersten Stock haben dort nun auch die Print-Ausgaben der 23 Zeitschriften-Abos ihren Platz gefunden.

Fürs Schmökern an den Büchereiregalen und einem längeren Aufenthalt in der Bücherei gelten ab Montag unabhängig von Inzidenzwerten die 3G-Regeln (Geimpft, Getestet, Genesen). Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, Schülerinnen und Schüler sowie Leser für die kurze Abholung vorgemerkter Medien oder Rückgabe von Medien an der Ausleihtheke. Dafür ist auch keine Datenerhebung erforderlich. Wer weder geimpft noch genesen ist (Nachweispflicht) und keinen Schnelltest durchführen kann oder möchte, kann den Bring- und Abhol-Service "BibTaxi" in Anspruch nehmen. Das Team muss darüber allerdings per Telefon oder E-Mail informiert werden.

Ausführliche Infos stehen im Internet unter coro na.owbib.de bereit.