Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ostelsheim "Wir lieben und leben Tradition"

Von
Beim Luggaball wurde ausgelassen gefeiert. Foto: Strauß Foto: Schwarzwälder Bote

Ostelsheim. Familiär aber trotzdem ausgelassen ist die Stimmung am Freitagabend in der Gemeindehalle Ostelsheim. Die "Narrenfreunde Heckenbeerlesgäu" haben wieder zum Luggaball eingeladen – 20 Narrenzünfte sind dem gefolgt und feiern gemeinsam mit den Ostelsheimer Hexen. Anders als beispielsweise am Schmotzigen sind am Freitag hauptsächlich Mitglieder der Narrenzünfte in der Halle. So verzichten die Ostelsheimer auf einen Kartenvorverkauf und legen den Einlass erst auf 21 Uhr – zwei Stunden später als den für Zunftmitglieder und ihre Familien.

Von Guggenmusik bis Kindertanz

Für den Verein sei es sehr wichtig, die schwäbisch-alemannische Tradition zu wahren, erzählt Daniel Emminghausen. Der Vorsitzende des Vereins, von den meisten "Ebbe" genannt, moderiert das Programm an diesem Abend. Auch dieses soll die traditionsbewusste Seite des Vereins zeigen – von Brauchtumstänzen über Guggenmusik bis hin zu Kindertänzen und vor allem dem Fanfarenzug ist alles dabei.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl der 120 aktiven und 150 passiven Mitglieder ist groß, und alle, von den Kleinsten bis zu dem 75-Jährigen, helfen, den dreitägigen Veranstaltungsmarathon möglich zu machen. Nächstes Jahr feiert der Verein sein 35-jähriges Bestehen und veranstaltet einen Umzug in Ostelsheim.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.