Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ostelsheim Kindertänze begeistern närrische Gäste

Von
Auch bei der Zugabe zeigte der Ostelsheimer Narrensamen sein Können. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder Bote

Ostelsheim. Fröhlich feierten die Narrenfreunde Heckenbeerlesgäu mit ihrem Publikum in der Gemeindehalle von Ostelsheim den traditionellen Luggaball. Vor allem die Kindertänze begeisterten das närrische Publikum.

Ganzer Stolz des Vereins

"Der Narrensamen ist unser ganzer Stolz", unterstrich der Vorsitzende des Gastgebers, Daniel Emminghaus. Zwölf Jungen und Mädchen aus den Reihen des Nachwuchses eröffneten das Bühnenprogramm beim Luggaball. Monatelang hatten sie dafür trainiert und sogar schon Dreijährige in ihre Aufführung eingebunden. Voller Begeisterung forderte das Publikum nach der Darbietung eine Zugabe. Dieser Bitte kam der Narrennachwuchs gerne nach. Nicht weniger Zuspruch erhielten die jüngsten Glammhoaga-Hexa und Schnogabeißer der benachbarten Narrenzunft Althengstett, die ebenfalls ihren Kindertanz präsentierten. Der späte Abend war indes dem erwachsenen Brauchtumstanz der 1. Calwer Narrenzunft 04 vorbehalten.

"Nicht nur die Akteure auf der Bühne, auch zahlreiche andere Gruppen und Besucher feiern im friedlichen Miteinander, was auch bei der Polizei positiv auffällt", erzählten die Organisatoren vom Echo der Ordnungshüter schon am Vorabend. 22 Zünfte oder Guggen machten den Narrenfreunden am Freitag ihre Aufwartung, sodass die Halle schon früh gefüllt war.

"Intern feiern wir mit dem Luggaball außerdem unser 33-jähriges Bestehen", sagte Emminghaus. Luggahexa und Landteufel der Narrenfreunde Heckenbeerlesgäu freuten sich, dass der Fanfarenzug aus Weil der Stadt und die Lätz-Latzhoos-Gugge Althengstett nicht nur Stammgäste sind, sondern den 33. Vereinsgeburtstag musikalisch umrahmten. Auch die Gacho Grächzer Gechingen sorgten mit schrägen Rhythmen für gute Stimmung.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.