Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ostelsheim Große Hoffnung auf Hesse-Bahn

Von
Andreas Schwarz ist verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag. Foto: Grüne Foto: Schwarzwälder-Bote

Kreis Calw. Unter dem Motto "Bitte Einsteigen – Anschluss der Region Calw an Stuttgart" laden die Kreisverbände der Grünen aus Calw und Böblingen am morgigen Mittwoch, 28. August, zum gemeinsamen politischen Spaziergang entlang der geplanten Hermann-Hesse-Bahn, die von Calw über Weil der Stadt nach Renningen führen soll, ein. Zusammen mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und verkehrspolitischen Sprecher der Grünen Andreas Schwarz sowie den Bundestagskandidaten der beiden Kreisverbände Dietmar Lust und Sven Reisch organisieren die Grünen den Spaziergang entlang der geplanten Strecke der Hermann-Hesse-Bahn.

Von der Realisierung dieser Verbindung erhoffen sich die Teilnehmer dieser Veranstaltung einen besseren Anschluss der gesamten Region Calw an den Stuttgarter Ballungsraum.

Der Spaziergang beginnt um 16 Uhr am Parkplatz der Gaststätte Rössle in Ostelsheim. Bei der anschließenden Diskussion ab 17.30 Uhr im Rössle können sich interessierte Bürger mit den Vertretern aus Land- und Kreistag über die Themen Schienenverkehr und ÖPNV unterhalten.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.