Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ostelsheim "20 Jahre sind wie im Flug vergangen"

Von
Günter Walz (von links), Klaus-Dieter Kühlmann, Eckhard Schweizer, Ernst-Martin Gehring, Bürgermeister Jürgen Fuchs und Klaus Richter bei der Auszeichnung der Gemeinderäte. Foto: Bausch Foto: Schwarzwälder Bote

Lange Dienstjahre verrichteten fünf Gemeinderäte im Ostelsheimer Gremium. Jetzt wurden sie für ihr Engagement und ihre Arbeit vom Gemeindetag Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Ostelsheim. "Ohne Sie wäre unser Gemeindewesen wesentlich ärmer." Mit warmen Worten des Dankes ehrte jetzt der Ostelsheimer Bürgermeister Jürgen Fuchs fünf langjährige, verdiente Gemeinderäte im Namen des Gemeindetags Baden-Württemberg.

Die Kommunalpolitiker engagierten sich seit Jahrzehnten mit großem Einsatz im Ostelsheimer Ratsgremium. Der Rathauschef erinnerte an die vielen Erwartungen und Ansprüche, die von den Mitbürgern immer wieder an die Räte gestellt würden. "Sie alle verfügen über eine langjährige Erfahrung in der kommunalen Gemeindearbeit und über großes Wissen um die Zusammenhänge hier bei uns in Ostelsheim. Dies war und ist für unsere Arbeit im Gremium sehr wertvoll", unterstrich der Schultes.

Die Leistung der Räte verdiene Anerkennung, Respekt, Lob und Dank. Durch ihre vielfältigen Kontakte in der Bevölkerung hätten die Jubilare für eine bürgernahe Kommunalpolitik gesorgt, sich für die Bürger immer wieder als Multiplikatoren betätigt und dabei wertvolle Arbeit geleistet sowie große Verantwortung getragen.

Nicht mehr alle gehören dem Gremium an

Klaus-Dieter Kühlmann gehörte dem Ostelsheimer Ratsgremium 30 Jahre lang an. Lange war er auch auch Stellvertreter des Bürgermeisters. Er ist außerdem seit langer Zeit Vorsitzender des VfL Ostels­heim. Klaus Richter sitzt seit 25 Jahren im Ratsgremium. Außerdem war er viele Jahre Kommandant der Frei- willigen Feuerwehr.

Für 20 Jahre Arbeit im Ratsgremium wurden Ernst-Martin Gehring, Eckhard Schweizer und Günter Walz geehrt. Alle Jubilare erhielten neben herzlichen Worten eine Ehrenstele und eine Urkunde des Gemeindetags Baden-Württemberg.

Während die Räte Richter und Gehring ihre langjährige Erfahrung weiterhin in die Ratsrunde einbringen, gehören Schweizer, Walz und Kühlmann dem Ostels- heimer Ratsgremium künftig nicht mehr an.

"Meine 20 Jahre im Gremium sind gefühlt wie im Flug vergangen", meinte der scheidende Gemeinderat und Bürgermeisterstellvertreter Günter Walz. Rückblickend habe ihm besonders gefallen, dass das Gremium menschlich gesehen zusammengewachsen sei und dabei "oft auch kontrovers geführte Diskussionen" zugenommen hätten. Auf Blumensträuße für die Ehefrauen der geehrten Räte wurde wegen der großen sommerlichen Hitze verzichtet.

"Dafür erhalten sie einen Gutschein für einen Blumengruß, den sie bei passender Gelegenheit einlösen können", schmunzelte der Rathauschef.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.